Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pfarrbrief

2. Sonntag im Jahreskreis

20. Januar 2019

Liebe Pfarrgemeinde von St. Marien

Frage ich zum Beispiel Firmlinge nach dem ersten Wunder Jesu, wird einiges genannt, das Weinwunder auf der Hochzeit von Kana ist sehr selten darunter. Und wenn ich es ihnen dann sagen, dass Jesus für sein erstes Wunder nichts wichtiger war, als auf einer feucht-fröhlichen Hochzeit Wasser in Wein zu verwandeln, damit das Fest nicht vorzeitig zu Ende ist, dann wollen sie es nicht so recht glauben.

Anscheinend hat Jesus zunächst ähnlich reagiert. Als ihn seine Mutter auf den zur Neige gehenden Wein hinweist, weist er sie zurück: Meine Stunde ist noch nicht gekommen – und greift dann dennoch ein. Woher der Sinneswandel? Natürlich kann ich nur spekulieren. Aber vielleicht hat ihn das überquellende Vertrauen seiner Mutter – Was er euch sagt, das tut! – die überbordende Fülle des Glaubens vor Augen geführt. Und das sage ich dann auch den Firmlingen: Glaube ist Fülle, die kein Ende kennt: Fülle an Vertrauen, an Liebe, an Freude. Glaube ist ein Fest, das nicht aufhört. Und deshalb ist das Weinwunder von Kana meiner Ansicht nach ein passendes Wunder für den Beginn von Jesu Wirken.

                                                                                             Ihr Pfarrer Rudolf Batzdorf

 

Wir gratulieren

Frau Roswitha Gmeiner zum 80. Geburtstag am 21.01.

Frau Rita Gropp zum 80. Geburtstag am 21.01.

Herrn Georg Nun zum 82. Geburtstag am 22.01.

Frau Agnes Baierl zum 91. Geburtstag am 24.01.

Frau Helga Hopf zum 81. Geburtstag am 27.01.

Frau Jadwiga Rudek zum 70. Geburtstag am 27.01.

 

Die Woche im Überblick

Montag

21.01.

15.00 Uhr

Senioren-Sitzgymnastik

Mittwoch

23.01.

19.30 Uhr

Vortrag „Von der Herrschaft des Volkes – Weshalb repräsentative Demokratie?“

Samstag

Sonntag

26.01.

27.01.

 

11.15 Uhr

Einkehrtag PGR im ev. Gemeindehaus

Stammtisch u.

Kuchenverkauf der Kita

 

Redaktionsschluss für den Pfarrbrief Ostern/Erstkommunion

ist am 22. Februar 2019.

 

Von der Herrschaft des Volkes - Weshalb repräsentative Demokratie?

Herzliche Einladung zu dem Vortrag am Mittwoch, 23. Januar, 19.30 Uhr

Referent: Sozialethiker Sebastian Zink. Demokratie meint "Herrschaft des Volkes". Dennoch setzen fast alle neuzeitlichen demokrat. Verfassungen auf die Repräsentation durch Abgeordnete, um vor "populistischer" Verführung besser geschützt zu sein und so die Gemeinwohlorientierung der Politik zu gewährleisten. Gerät dieses System heute in die Krise? Welche Lösungen für die aktuellen Herausforderungen der Demokratie lassen sich finden?

 

Das Stammtisch-Team lädt ein

am Sonntag, 27. Januar 2019, 11.15 Uhr zum gemeinsamen Mittagessen. Der Erlös ist wie immer für die Dominikaner Schwestern in Thika.

 

Kuchenverkauf des Elternbeirats der Kindertagesstätte

am Sonntag, 27. Januar 2019, 11.15 Uhr im Pfarrheim. Der Erlös ist für die Kindertagestätte.

 

Das Pfarrbüro ist am Dienstag, 29. Januar 2019 wegen einer Fortbildung geschlossen.

 

Herzliche Einladung zum Kinderfasching

am Samstag, 09. Februar 2019.

Die Jugend lädt euch unter dem Motto „Big Five – Wilde Tiere ganz nah“ ins Pfarrheim ein.

 

Herzliche Einladung zum Pfarreifasching

am Samstag, 16. Februar 2019 unter dem Motto "AFRIKA". Schwingen Sie das Tanzbein!
Einlass im Pfarrheim ist um 19.01 Uhr, Beginn um 19.31 Uhr. Preis 13 € (ein Glas Sekt gratis). Kartenbestellungen ab sofort bei Peter Koching, Tel. 0911/6328278 (nachmittags).

 

Live- Mitschnitte der Jugendband für einen guten Zweck
Die Jugendband St. Marien hat ihre Auftritte im letzten Jahr aufgenommen und verkauft diese nun für einen guten Zweck: Zu gleichen Teilen soll der Erlös an unsere Jugendband sowie nach Thika gehen. Die CD kann im Pfarrbüro für 10,- erworben bzw. bestellt werden.

 

Neumarkter Passionsspiele 2019

Wir laden herzlich zum Besuch der Passionsspiele nach Neumarkt ein am Freitag, 12. April 2019. (Abfahrt mit dem Bus 16.30 Uhr Katzwang, Rückkehr ca. 23.30 Uhr). Preise:    Tribüne Kategorie 1 37€, Kategorie 2 29€

Karten können beim Kolpingvorsitzenden A. Lessmann verbindlich bestellt werden, Tel. 0176/45569491 od. andreas.lessmann@franken-online.de.

Überweisung IBAN DE41 7605 0101 0001 2504 02 Stichwort Passion (Kolping-Kto)

 

Pfarreifahrt nach Hamburg v. 20. – 23. Mai 2019

Es sind noch einige Restplätze frei. Fahrpreis 509 €, EZ zuzügl. 89 €. Das Programm liegt in der Kirche auf. Bei Interesse bitte bei Fam. Wirnitzer melden, 0911/638084.

 

Pfarreifahrt nach Portugal v. 11. – 18. Juni 2019

Flug/Busreise von Porto bis Lissabon. Organisiert u. begleitet von Jörg Kohlbeck. Reispreis Flugpauschalpreis pro Person 1197€ im Doppelzimmer incl. Halbpension.

Es sind noch Plätze frei.

In der Kirche liegt das Programm mit Preisen u. Anmeldungen auf. Bei Fragen bitte an Jörg Kohlbeck wenden.

 

 

GOTTESDIENSTORDNUNG

vom 20.01. – 27.01.2019

 

2. Sonntag im Jahreskreis

20.01.

08.00 Uhr

10.00 Uhr

10.00 Uhr

 

Hl. Messe (+ Cäcilie Schmidt)

PFARRGOTTESDIENST

Kindergottesdienst

 

 

Dienstag

22.01.

Hl. Vinzenz

08.00 Uhr           Hl. Messe (+ Uldschmidt u. Haller)

 

Mittwoch

 

Sel. Heinrich Seuse

 

23.01.

18.00 Uhr

Hl. Messe (+ Ang. Graber)

 

 

Donnerstag

Hl. Franz von Sales

 

24.01.

08.00 Uhr

Hl. Messe (+ Maria Koching)

 

 

Freitag

Bekehrung des Hl. Apostels Paulus

 

25.01.

08.00 Uhr

Hl. Messe (+ Georg u. Anna Merkuda u. Ang.)

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Sonntag im Jahreskreis

 

27.01.

08.00 Uhr

10.00 Uhr

 

 

Hl. Messe (+ Barbara u. Konrad Nieberle)

PFARRGOTTESDIENST

 

 

             

Rosenkranz:  Mo, Di, Do, Fr, Sa 15.30 Uhr , Mi 17.20 Uhr

Pfarrbrief

Taufe des Herrn

13. Januar 2019

Liebe Pfarrgemeinde von St. Marien

Nach Weihnachten ist Jesus schnell erwachsen. Schon steht er am Jordan. Voller Absicht geht er zu Johannes dem Täufer, mit dem er ja weitläufig verwandt ist. Also weiß Jesus, was ihn erwartet: Einer, der es ernst meint mit dem Glauben. Wie Jesus selbst. Es gibt keine halben Sachen im Glauben. Man kann auch nicht nur glauben, was man möchte, weil es guttut. Das andere gehört auch zum Glauben: der Ernst, der Verzicht, das Teilen – und die Freude daran. Das wissen Johannes und Jesus. So treffen sie sich am Jordan. Johannes wird gewartet haben, Jesus weiß, was ihn erwartet: der Ernst des Glaubens, aus dem die Freude kommt.

Was Jesus vielleicht nicht erwartet hat, geschieht auch: im heiligen Ernst am Jordan ist Gott – wie in jedem heiligen Ernst. Der Himmel öffnet sich, der Heilige Geist zeigt sich als Taube und eine Stimme spricht: Du, Jesus, bist mein geliebter Sohn. Nun wissen es alle, die Taufe durch Johannes zeigt es. Dieser Mensch ist der Sohn des einzigen Gottes, des Schöpfers und Richters der Welt. Dieser Mensch, Jesus, verkörpert Gott. Johannes wusste es, Jesus weiß es jetzt, die Welt wird es in den nächsten Jahren erfahren. Jesus verkörpert Gott und dessen Willen. Wo Jesus spricht, berührt, liebt, ist Gott. Und Gottes heiliger Ernst. Ohne Ernst kein Glaube. Und ohne Glaubens-ernst keine Freude am Leben.

                                                                                    Ihr Pfarrer Rudolf Batzdorf

 

Wir gratulieren

Herrn Gerhard Seitz zum 82. Geburtstag am 14.01.

Frau Gertrud Wirth zum 70. Geburtstag am 16.01.

Herrn Jakob Schmidmeier zum 87. Geburtstag am 17.01.

Frau Judith Kellner zum 92. Geburtstag am 18.01.

Herrn Pankraz Kropp zum 88. Geburtstag am 19.01.

 

Die Woche im Überblick

Mittwoch

16.01.

14.30 Uhr

Seniorenkreis

Donnerstag

17.01.

09.00 Uhr

17.00 Uhr

Frauenkreis

KIV-Sitzung

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Pfarrbüro ist am Dienstag, 15. Januar 2019

wegen einer Fortbildung geschlossen.

 

Der Seniorenkreis lädt herzlich ein zum nächsten Treffen
am Mittwoch, 16. Januar 2019 14.30 Uhr im Pfarrheim.
Zum Thema"Aus Spaß an der Freud" wird uns Dipl.Psychologin AnneBernhardt mit Geschichten, (gemeinsam gesungenen) Liedern und Gedichten von Narren und Schelmen erfreuen.

 

Der Gesprächskreis der Frauen

trifft sich am 17. Januar 2019, 9.00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück u. wir interessieren uns für das Land und die Leute in Slowenien, das Land, aus dem 2019 der Weltgebetstag kommt.

 

Von der Herrschaft des Volkes - Weshalb repräsentative Demokratie?

Herzliche Einladung zu dem Vortrag am Mittwoch, 23. Januar, 19.30 Uhr

Referent: Sozialethiker Sebastian Zink. Demokratie meint "Herrschaft des Volkes". Dennoch setzen fast alle neuzeitlichen demokrat. Verfassungen auf die Repräsentation durch Abgeordnete, um vor "populistischer" Verführung besser geschützt zu sein und so die Gemeinwohlorientierung der Politik zu gewährleisten. Gerät dieses System heute in die Krise? Welche Lösungen für die aktuellen Herausforderungen der Demokratie lassen sich finden?

 

Herzliche Einladung zum Kinderfasching

am Samstag, 09. Februar 2019.

Die Jugend lädt euch unter dem Motto„Big Five – Wilde Tiere ganz nah“ ins Pfarrheim ein.

 

Herzliche Einladung zum Pfarreifasching

am Samstag, 16. Februar 2019 unter dem Motto "AFRIKA". Schwingen Sie das Tanzbein!
Einlass im Pfarrheim ist um 19.01 Uhr, Beginn um 19.31 Uhr. Preis 13 € (ein Glas Sekt gratis). Kartenbestellungen ab sofort bei Peter Koching, Tel. 0911/6328278 (nachmittags).

 

Danke an alle Spender für die Sternsinger

Es wurden 15.725 € gesammelt. Danke auch der Metzgerei Freyberger und dem REWE-Markt Fröhlich für die großzügige Verpflegung im Namen der Kinder der Pfarrei St. Marien u. der Dominikanerinnen in Kenia.

 

GOTTESDIENSTORDNUNG

vom 13.01. – 20.01.2019

 

Taufe des Herrn

 

13.01.

08.00 Uhr

10.00 Uhr

 

 

Hl. Messe (+ Maria Schneider)

PFARRGOTTESDIENST

mit den Erstkommunionkindern

u. Taufe v. Hannah Fladerer

 

 

Montag

14.01.

 

 

Dienstag

15.01.

der 1. Woche im Jahreskreis

11.00 Uhr           Requiem für Frau Rosa Rauth

                         anschl. Urnenbeisetzung auf dem FH Katzwang

 

der 1. Woche im Jahreskreis

08.00 Uhr           Hl. Messe (nach Meinung)

 

 

Mittwoch

der 1. Woche im Jahreskreis

16.01.

08.00 Uhr

Hl. Messe (+ Ang. Lang)

 

Donnerstag

Hl. Antonius

17.01.

 

08.00 Uhr

Hl. Messe (+ Ang. Eckerlein u. Kaiser)

 

Freitag

der 1. Woche im Jahreskreis

18.01.

 

10.00 Uhr

 

Hl. Messe im Pflegeheim Heß (+ Eltern Heß)

Samstag

der 1. Woche im Jahreskreis

19.01.

08.00 Uhr

 

Hl. Messe (+ Elvira u. Gabriel Groß u. Ang.)

 

2. Sonntag im Jahreskreis

20.01.

 

 

08.00 Uhr

10.00 Uhr

10.00 Uhr

 

Hl. Messe (+ Cäcilie Schmidt)

PFARRGOTTESDIENST

Kindergottesdienst

 

           

Rosenkranz: Mo, Di, Mi, Do, Fr 15.30 Uhr

 

Verstorben ist

Rosa Rauth, 93 Jahre

Herr gib Ihr die ewige Ruhe!