Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pastorales

WIRKLICHKEIT

Wir haben die heiligen drei Tage gefeiert. Nicht nur

Erinnerung an längst Vergangenes, sondern Erleiden

gegenwärtiger Not und Tragik, Erfahren von Schuld

und Vergebung, Eintauchen in das Mysterium des

Todes, Auferwecktwerden zum Leben.

Was wir als Liturgie gefeiert, als großes heiliges

Spiel gespielt haben, das war - und ist - göttlich-

menschliche Wirklichkeit, unsere eigene Wirklich-

keit. Auch auf dem Weg nach Emmaus sind wir nicht

nur Zuschauer.

(Heinz Flügel)